.

Alle neuen Funktionen von Papoo 4 im Überblick

Hier haben wir einmal aufgelistet, was sich geändert hat und welche Funktionen neu sind. Am besten verschaffen Sie sich auch einen Überblick wenn Sie die neue Version einfach ausprobieren.

Screenshots, Screenshots, Screenshots

Screenshots finden Sie hier und die komplette Admin in der Demo hier...

Generelle Erweiterungen / Änderungen in der Administration

Es gibt eine handvoll prinzipieller Änderungen die wir mit der Version 4 neu eingeführt haben.

 

  • Neues Layout in der Admin - runder, besser und schöner (Danke an Jan - unseren Grafiker!!)
  • Admin Layout jetzt 2-spaltig - dadurch ist mehr Platz für den Content zur Bearbeitung vorhanden
  • Lesezeichen sind nach links unter das linke Menü gewandert
  • Im Fuß jeder Seite wird jetzt die verwendete Papoo-Version und Nummer angezeigt
  • Der Hilfe-Link ist in den Kopf der Seite verschoben worden
  • Die Anzeige des Benutzernamens erfolgt jetzt neben dem "Abmelden"-Link
  • Die Sprachwahl wurde verändert und unter die horizontale Navi verschoben
  • In einigen Bereichen verwenden wir jetzt zugängliches Javascript mit JQuery als Framework Basis
  • Fehler und Bestätigungsmeldungen werden jetzt an vielen Stellen prominenter dargestellt
  • Der Character Set der Datenbank wurde auf utf-8 gesetzt

 

Medienmanagement stark erweitert

Medien wie Bilder, Dateien, Videos und MP3s spielen neben den textlichen Inhalten die zentrale Rolle auf jeder Webseite. Daher haben wir einen Schwerpunkt auf die Erweiterung gelegt. Folgende Funktionen sind neu:

 

  • Beliebig tiefe Verzeichnisse für Bilder, Dateien und Videos - bisher gab es nur eine Ebene
  • Bilder und Dateien können im laufenden Betrieb getauscht werden - man muß also z.B. die Artikel nicht mehr ändern, wenn man eine PDF ändert.
  • Darstellung der Medien wurde optisch besser aufbereitet mit Hilfe von Verzeichnisbildern und schöner Abgrenzung.
  • Klick auf ein Verzeichnis anstatt der Auswahl in einer Selectbox.
  • Die Einbindung der Bilder im TinMCE Editor wurde optisch deutlich aufbereitet.
  • Im Editor können jetzt Bilder / Dateien direkt hochgeladen werden.
  • Es werden jetzt auch alle Galeriebilder, Shopproduktbilder und Einzelbilder angezeigt.
  • Bildergalerien können in jedem Artikel über eine Auswahlmaske eingesetzt werden, es stehen 2 verschiedene Ausgabearten zur Verfügung - über das Content Manipulator Plugin sogar noch mehr.
  • Bilder können jetzt auch als Linkziel gesetzt werden.
  • Wenn Bilder so verlinkt werden, wird automatisch der Lightbox-Effekt gesetzt.
  • Seiten, Menüpunkte, Dateien, Bilder, Produktbilder, Galeriebilder und Glossareinträge können jetzt manuell über eine Auswahlmaske verlinkt werden.
  • Links auf Unterseiten können jetzt aus einem optischen Baum ausgewählt werden, die Selectfelder von früher sind verschwunden.
  • MP3-Dateien können jetzt direkt mit Flashplayer eingebunden werden.
  • Image Maps können jetzt direkt im Browser erstellt werden.

 

Artikelbearbeitung stark überarbeitet

  • Die Reiter bei der Artikelbearbeitung sind jetzt Javascript-basiert, dadurch steht der gesamte Content immer zur Verfügung - das umschalten geschieht extrem schnell.
  • Sprachwechsel erfolgen jetzt nur noch über die Fähnchenlinks in der Admin.
  • Direktspeicherbutton wurde hinzugefügt.
  • Der TinyMCE Editor wurde aktualisiert und mit einigen speziellen Funktionen erweitert (siehe oben -> Medien).
  • LoremIpsum Plugin für TinyMce hinzugefügt.
  • ImageMaps Plugin für TinyMce hinzugefügt.
  • Wortzähler im TinyMce Plugin neu hinzugefügt.
  • Erstellungsdatum ist jetzt editierbar.
  • Sortierung vereinheitlicht, erfolgt jetzt immer mit den neuesten oben, Einträge sind aber manuell verschiebbar.
  • Die Vorschau wurde in das Frontend verlegt durch Nutzung der Rechtesystematik.

 

Menübearbeitung wurde erweitert

  • Jeder Menüpunkt jetzt mit eigener Meta und Title Informationen - diese werden genutzt, wenn mehr als ein Artikel zum Menüpunkt zusortiert wurde.
  • Jeder Menüpunkt kann jetzt ein komplett eigenes Layout aus der Layoutverwaltung nutzen.
  • Es kann zu jedem Eintrag ein Bild per Klick hinzugefügt werden.

 

Systembereich wurde stark erweitert

  • Der Menüpunkt Stammdaten wurde in Konfiguration umbenannt.
  • Der Systembereich wurde um eine interne Reiternavi erweitert mit den Bereichen Basis, E-Mail, Bilder, Sprachen, Metatags, SEO, System.
  • Unter "Basis" und "E-Mail" finden sich jetzt viele der Einstellungen die man noch aus den Stammdaten kennt, hier ist nichts neues hinzugekommen.
  • Unter "Konfiguration / Bilder" finden sich jetzt Einstellungen, um den Upload der Bilder besser zu steuern - Einträge, die. man früher in Konfigurationsdateien vornehmen musste: Maximale Bildgröße in px, jpg Komprimierungsfaktor und Thumbnailgröße
  • Unter "Metatags" finden sich jetzt die Einstellungen, die früher unter "Startseite / Inhalt" zu finden waren.
  • Weiterhin befindet sich jetzt dort eine Möglichkeit, eigene Metatags hineinzuschreiben, die dann auf der ganzen Seite dann verwendet werden.
  • Unter dem Reiter "System" kann man nun folgende Einstellungen finden:
  • Paginierung - Anzahl der Einträge pro Seite, das gilt Systemweit
  • 404 Erkennung, damit werden falsche Seiten erkannt und mit 404 Redirect auf die angegebene Seite gelenkt
  • Session Lifetime - wie lange man angemeldet bleiben kann (in Sekunden)
  • Memory Limit - wieviel RAM dem Skript zur Verfügung stehen soll
  • Maximale Skriptlaufzeit in Sekunden
  • Maximale Dateigröße für den Upload von Dateien in Byte
  • Außerdem kann man Jquery aktivieren, die JQuery Colorbox für die Lightbox Effekte und die Standard JS Basisfunktionen von Papoo
  • Weiterhin steht noch der Haken für die Nutzung von PHP tidy zur Verfügung.

 

Layout Management in der Administration neu strukturiert

  • Die alten Menüpunkte, die vorher unter Layout zu finden waren, sind alle gelöscht worden.
  • Neu sind die Menüpunkte "Styles + Module" und "Inhalte / Vorlagen"
  • "Inhalte / Vorlagen" war vorher unter dem Menüpunkt "Templates" zu finden und dort hat sich nichts verändert
  • Unter "Styles + Module" finden sich jetzt alle vorher verteilten Funktionen wieder
  • Man findet dort die bekannte Liste der installierten CSS Styles.
  • Ein Klick auf "Layoutdaten, Module usw von: ... -- bearbeiten." bringt einem zum Modulmanager
  • Weiterhin findet man dort 3 neue Reiter:
    • Modulmanager,
    • CSS Dateien
    • Template Dateien
  • Der Modulmanager funktioniert an der neuen Stelle wie vorher auch
  • CSS Dateien und Template Dateien können jetzt ebenfalls dort bearbeitet werden
  • Für die Bearbeitung von CSS und HTML wurde ein Editor für Synthax Highlighting eingebaut

 

Weitere Änderungen und Neuerungen

  • Startseiten Inhalt - hier wird nur noch der Inhalt auf der Webseite geändert, alle anderen dort vorhandenen Einträge sind in den Systembereich verschoben worden.
  • Nachrichten / Kommentare / Gästebuch Einträge sind immer noch unter "Forum verwalten" zu finden, aber die Bearbeitung wurde aufgehübscht, es sind jetzt alle relevanten Informationen direkt zu sehen - Datum, wie oft angeschaut, freigeschaltet usw.
  • Für User wird jetzt der letzte Login mitgeloggt
  • In der Gruppenverwaltung sieht man jetzt alle Rechte schon in der Übersicht, ebenso die Anzahl der User pro Gruppe
  • Der Pluginmanager wurde optisch neu gestaltet, die Daten liegen jetzt in Tabellenform vor und sind dadurch übersichtlicher

 

Kleinere Änderungen an Plugins

  • Im Tag Cloud Plugin kann man jetzt als Basis entweder den Shop oder die Newsartikel einstellen
  • Die Bildergalerie kennt jetzt 2 mögliche Ausgabearten in Artikeln
  • Entwicklerwerkzeuge können jetzt Autoinhalte erstellen, das funktioniert so, dass man zuerst bei einer neuen Seite die Menüpunkte erstellt und dann auf Auto Inhalte klickt, dann werden zu jedem Menüpunkt ein Artikel angelegt den man dann bearbeiten kann.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler