.

Google Anruftracking auf einer Papoo-Seite einrichten

Insbesondere für Unternehmen, die Ihre Aufträge über Telefonanrufe erhalten, ist die Erfassung von Anrufen für die Auswertung der AdWords-Werbung essentiell. Die Einrichtung des Anruftrackings von Google erfordert allerdings mehrere direkte Eingriffe in den Quellcode der Webseite und ist somit für Nutzer ohne Programmierkenntnisse nur schwer umzusetzen.

Deswegen haben wir unser Google-Ersetzungsplugin erweitert, so dass es auch die Telefonnummern auf der Webseite durch eine Google-Nummer austauschen kann, wenn der Besucher zuvor eine AdWords-Anzeige geklickt hat.

Anruftracking in wenigen Minuten

Sie erhalten von AdWords einen individuellen Code für die Enrichtung des Trackings. Diesen fügen Sie einfach im Feld „Google-Skript" ein:

Screenshot Anruftracking einrichten

Unten müssen Sie nun nur noch die Telefonnummer, die beim Anruftracking ersetzt werden soll, eingeben. Achten Sie aber unbedingt auf die Formatierung, diese sollte exakt mit der Formatierung auf der Webseite übereinstimmen, damit die automatische Ersetzung überall auf der Seite greifen kann.

AnruftrackingbestätigungDer zweite Code, der normalerweise am Anfang des <body> eingefügt werden muss, wird nach dem Speichern vom System automatisch generiert und an die richtige Stelle gesetzt, so dass die Einrichtung bereits abgeschlossen ist.

Mit dem Google-Tag-Assistant können Sie nun überprüfen, ob die „Website Call Metrics" richtig auf Ihrer Seite eingebunden sind. Bei erfolgreicher Einbindung sehen Sie den grünen Smilie wie im nebenstehenden Screenshot. Das bedeutet, dass das Google Anruftracking korrekt in die Webseite eingebunden wurde.

.

xxnoxx_zaehler