Forum Vorschläge u. Tipps.

Designmöglichkeiten Artikel

Ich versuche ja gerade meine bisherige Internetseite auf papoo umzustellen (da ich berufstätig bin dauert das wohl noch mindestens 3 Monate :( ) Naja, jedenfalls kann ich im Moment die Artikel schön designen. Ich kann mehrere Absätze anlegen, kann für jeden Absatz ein Foto einbinden. Entscheidend hierbei ist, dass ich das Foto links und rechts neben den Text platzieren kann und damit mehrspaltig schreiben kann. Weiterhin kann ich Bildunterschriften etc. vergeben. Das ist alles mit einer Textarea alleine schwer möglich. Außerdem muss ich meinen Artikeln noch verschiedenen Kategorien zuteilen können. Da das wohl nicht so einfach zu machen ist, mal eine einfache Frage. Wenn ich den Rahmen programmiert kriege (also Absätze, Fotos links und rechts ...), kann ich dann den TinyCME, welcher in papoo drin ist, auch für "meine" Textareas verwenden? Und wie kann ich am einfachsten hinterher vielleicht auch die papoo Features wie Speicherung ohne HTML Entitäten und Acronymauszeichnung etc. übernehmen.


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 31.08.2005; 10:50:06 Uhr [4078 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Moin saschbo, ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich dich richtig verstehe. Falls du mit Textareas deinen - womit auch immer geschriebenen html-code meinst - den kannst du einfach kopieren. TinyCME hat einen html-button. den drücken und schon hast du ein Feld, in das du deinen Code komplett hineinkopieren kannst. Dann aktualisieren klicken usw. Gruß Ludger


http://www.luvo.de/

Von luvohh am 31.08.2005; 18:29:04 Uhr [352 Hits]

Re: Designmöglichkeiten Artikel

ich möchte am liebsten innerhalb der Textareas die gleichen Funktionalitäten haben wie bisher (also WYSIWYG). Allerdings brauche ich für meine Artikel Möglichkeiten neben dem Text Fotos platzieren zu können und Bildunterschriften zu vergeben.


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 02.09.2005; 13:49:41 Uhr [299 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

also am Liebsten wäre mir die Artikel so zu gestalten wie bisher auch (also mit TinyCME als WYSIWYG Editor). Die Möglichkeiten dort Fotos einzubinden reicht mir aber nicht, weil das nicht redaktionellen Ansprüchen genügt, die cih brauche. Ich möchte auch so ein Design haben: --------- Hier kommt nun der Text rein | | | Foto | der sich auch | | über mehrere Zeilen strecken kann | | --------- er kann auch durchaus Bildun um das Foto terschr herumlaufen Etwa so: Und nun würde der Text über die gesamte Breite gehen, da das Foto nun zu Ende ist! So etwa habe ich die Artikel bisher gespeichert. Ein Foto samt Beschriftung (links oder rechts) und ein Haupttext. Dies bildet ein Absatz, wovon ein TExt mehrere haben kann. Nun meine Frage. NAtürlich kann das Team hier nicht einen maßgeschneiderten Editor für mich stricken. Deswegen möchte ich den "Rahmen" selber programmieren. Das würde folgendes bedeuten: 1. Foto nach links und rechts 2. Darunter ein Textfeld für die Bildunterschrift 3. Auf Knopfdruck einen neuen Absatz hinzufügen für die gleichen Funktionalitäten In der Mitte hätte cih dann immer die große Textarea, welche dann praktisch genau das ist, was TinyCME kann. Also eine Art WYSIWYG Editor. Daher die Frage mit welchen Schritten ich den auf die Textareas jeden Absatzes anwenden kann. Ein netter Bonus wäre natürlich, wenn ich während des Abspeicherns noch die ganzen Papoo Features nutzen könnte wie: 1. Linkengine 2. Acronymauszeichnung etc. So, ich hoffe das war jetzt ein wenig verständlicher!


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 02.09.2005; 14:52:13 Uhr [301 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hi Saschbo, also ich denke das sollte sich alles per CSS regeln lassen. Am Besten du baust dir mal eine ganz einfache HTML-Seite und experimentierts mit der so lange, bis du deine CSS-Definitionen fertig hast. Dann diese CSS-Definitionen in deine Papoo-CSS übernehmen. Mit dem TinyMCE kannst du ja Dinge auswählen und einer CSS-Klasse zuweisen. Sollte klappen. Stephan


Stephan Bergmann (aka b.legt210)
macht XiMiX.de und Sprechomat.de

Von b.legt210 am 02.09.2005; 15:04:48 Uhr [307 Hits] Entwickler

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hallo saschbo, dieses umfließen ist doch ohne weiteres möglich. Du bindest ein Bild ein, markierst es im Editor und nimmst unter STyles den Style float_right_artikel. Schon hast du das was du willst, oder nicht? Um neue oder mehrere Textareas mit dem tiny_mce auszurüsten schau mal in die Doku von denen. Da ist das besser beschrieben als ich das hier könnte

Und wenn du die Inhalte zusammenfließen lassen willst, must du dafür sorgen, das die Variablen Inhalte durchgeschleift werden zur Vorschau oder zusammengeführt für den Eintrag in die Datenbank.

Viele Grüße,

Carsten




Fragen zu Papoo? Die Doku hilft! Helfen auch Sie mit!


Von Carsten Euwens am 02.09.2005; 15:09:50 Uhr [344 Hits]

Re: Designmöglichkeiten Artikel

die ganz einfache HTML Seite habe ich schon gebastelt. Ist ja eigentlich nichts Wildes. Orientiert sich an dem 3-Spaltigen CSS Layout, was man sich im SelfHTML aneignen kann :) Das man diese Klassen im TinyCME auswählen kann, ist natürlich ideal! Wußte ich noch gar nicht (man lernt nie aus). Dann kann ich zumindest in einem Absatz mit Foto (links/rechts) + Bildunterschrift experementieren! Mehrere Absätze wären natürlich nicht schlecht, doch dann muss das ganze auch so gehen. Man kann ja noch eine CSS Klasse für Absätze einführen. Ist das zwar nicht mehr ganz so konfortabel, doch dafür würden nach wie vor, die ganzen schönen Papoo Features funktionieren!


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 10:00:38 Uhr [279 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

So, funktioniert einwandfrei! Ja, man sollte erst einmal alles testen, bevor man sich beschwert ;) HAtte das mit den Styles noch nicht ausprobiert. Sorry! Das mit den Absätzen würde zur Not auch in eine Textarea gehen. Problematisch ist es halt nur, wenn das Foto länger ist, als der Text. Dann rutscht das Foto des nächsten Absatzes nach oben, wenn es auf der anderen Seite ist. Da muss ich mir noch was überlegen. Irgendeine neue CSS Klasse Absatz mit dem Attribut "block" oder so ähnlich, sollte das lösen!


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 10:45:49 Uhr [320 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hi saschbo, auch das solltest du in den Griff bekommen. Kurzer Hinweis zur Vorgehensweise: Der Trick ist der CSS-Klasse .artikel (und .artikel2) die Eigenschaft float:left zuzuweisen und dann deine Artikel in ein Block-Element (p oder div) mit clear:both zu packen. Dabei muß jetzt dann allerdings der Klasse .artikel(2) eine Breite zugewiesen werden, damit sie zwischen das Menü links und die dritte Spalte passt. Ist zugegeben etwas knifflig, aber durchasu machbar. Stephan


Stephan Bergmann (aka b.legt210)
macht XiMiX.de und Sprechomat.de

Von b.legt210 am 05.09.2005; 11:12:23 Uhr [297 Hits] Entwickler

Re: Designmöglichkeiten Artikel

wäre es nicht einfacher eine neue Klasse Absatz anzulegen, die dafür sorgt, dass das Foto nicht nach oben rutscht? Das meinte ich mit meinem "block". Ich habe aber keine Ahnung wie das in CSS heißt. Ich brauche doch einfach nur ein zusätzliches DIV, welches die einzelnen Absätze umrahmt und für den entsprechenden Zeilenumbruch sorgt!


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 11:30:44 Uhr [302 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hi saschbo, probiers doch einfach aus. Im Prinzip hast du mit deinem Bloch als DIV-Element schon recht. Problem ist nur, dass Bilder evtl. über das DIV hinausreichen. Das verhindert eben dsa einstellen des float und dsa wiederum bedingt auch ein float des übergeordneten CSS-Elements, eben die Klasse artikel. Stephan


Stephan Bergmann (aka b.legt210)
macht XiMiX.de und Sprechomat.de

Von b.legt210 am 05.09.2005; 13:35:26 Uhr [300 Hits] Entwickler

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Ach so! Etwas Elementares fehlt ja noch! Und zwar brauche ich wenn möglich bei den Artikeln eine Combobox um den Artikel verschiedenen Kategorien zuordnen zu können (kennt man ja aus Weblogs). Spontan würde mir einfallen dem Template eine Combobox zusätzlich zu spendieren und die SQL Eingabe in die Datenbank entsprechend zu modifizieren. Ein Plugin würde sich natürlich mehr anbieten (dann hätten alle was davon). Allerdings habe ich da vielleicht gerade einen Fehler in meiner Denkweise. Aufgrund des Handbuches ist es mir ziemlich klar, wie ich komplett neue Features (zum Beispiel Newsletter, Galerie usw.) als Plugin realisieren könnte. Mein Wunsch wäre aber ja nur eine kleine Modifikation. Daher müßte ich ja keine neuen Klassen schreiben, sondern bestehende leicht abändern. Geht das auch als Plugin?


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 16:37:09 Uhr [336 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hallo saschbo, sowas geht nicht als Plugin. Da du dafür in den Code von Papoo massiv enigreifen müßtest. Bist du eigentlich Mitglied in der Entwicklermailingliste? http://www.papoo.de/index/menuid/140/reporeid/112

Weiß ich jetzt grad nicht

Da können wir so etwas evtl. weiter diskutieren und deine Entwicklung quasi mit einfließen lassen, dann haben auch alle was davon .

Viele grüße,

Carsten




Fragen zu Papoo? Die Doku hilft! Helfen auch Sie mit!


Von Carsten Euwens am 05.09.2005; 16:41:50 Uhr [359 Hits]

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Jupp! Dann habe ich keinen Denkfehler :) Umso besser! Habe schon irgendwie gedacht, dass das nicht als Plugin geht. In der Entwickler-Mailingsliste bin ich nicht drin! Ist aber vielleicht mal ganz reizvoll! Das ich da ne Menge Dateien modifizieren muss ich klar. Die Template-Dateien und die Artikel-Klasse auf jeden Fall. Werde schon meinen Spaß haben :) Weiterhin muss auch das Datenbankschema dran glauben. Eine Extra Tabelle für die Kategorien (cat_id, cat_name) und bei den Artikeln ein zusätzliches Feld als Fremschlüsselbeziehung zu den Kategorien. Ich sehe schon! Mit meinen ganzen Modifikationen werde ich bei jedem Update meinen Spaß haben :D


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 16:49:41 Uhr [307 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hallo saschbo, genau. Daher denke ich, da die Einordnung in Kategorien ohnehin sinnvoll ist, du deine Entwicklung die du sowieso machst einfach in die Entwicklung von Papoo mit einfließen lassen kannst. Dann ist es in jeder Version mit drin. Viele Grüße, Carsten




Fragen zu Papoo? Die Doku hilft! Helfen auch Sie mit!


Von Carsten Euwens am 05.09.2005; 17:07:39 Uhr [288 Hits]

Re: Designmöglichkeiten Artikel

So, jetzt muß ich hier doch mal kurz intervenieren.

Ich kapier zwar noch nicht so ganz, wozu die Artikel verschiedenen Kategorien zuordnen willst, aber sowas als Plugin zu realisieren in sicher möglich.
Du legst neben deiner bereits angedachten Tabelle der Kategorien einfach eine weitere Tabelle Artikel_Kategorien an. Diese enthält neben der Artikel-ID eben die Kategorie-ID. Bei der Zuweisung eines Artikels zu mehreren Kategorien gibt es dann eben mehrere Einträge mit gleicher Artikel-ID und unterschiedlicher Kategorie-ID. Wo ist das Problem?? So mußt du im Moment noch nirgends in den Code des Papoo-Kerns eingreifen.
Für die Zuweisung kannst du ja im Backend eine eigene Seite verwenden.

Bleibt jetzt allerdings immer noch die Frage, was du mit den Kategorien vor hast??


Stephan


Stephan Bergmann (aka b.legt210)
macht XiMiX.de und Sprechomat.de

Von b.legt210 am 05.09.2005; 17:09:37 Uhr [327 Hits] Entwickler

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Ja, mach das mal, am besten als Plugin. Dann kann ich mich daran orientieren. Ich muss im Herbst sowas ähnliches basteln. Einem Artikel sollen nämlich jeweils folgende zusätzliche Informationen zugeordnet werden: * Autor/in (der/die nicht mit dem Papoo-Redakteur übereinstimmt)+zusätzliche Infos zum/zur Autor/in * Stichworte zum Artikel diese könnten dann jeweils als ein zusätzliches Tabellenfeld eingefügt werden und müssten in das Artikel-Template und das Backend mitaufgenommen werden. Aber das mache ich erst nach meinen Prüfungen, aber wenn du das schon vorher machst dann könnte ich mich daran orientieren , man muss ja das Rad nich zweimal erfinden.
Viele Grüße
C.


Von cabotine am 05.09.2005; 17:40:26 Uhr [315 Hits]

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Zitat: "Für die Zuweisung kannst du ja im Backend eine eigene Seite verwenden." Sicher würde das gehen. Das Zauberwort heißt hier Usability! Die Redakteure sollen das möglichst einfach bedienen können. Da ist es halt einfacher, wenn ich einfach eine Combobox "Kategorie" zum bestehenden Template hinzufüge, anstatt die Zuweisung auf einer komplett neuen Seite zu machen. Warum verschiedene Kategorien sinnvoll sein können, dürfte doch eigentlcih klar sein. Ich habe zum Beispiel Kategorien wie Top-Stories und Kolumne. Diese beiden Kategorien, sollten wenn möglcih mit Teaser auch getrennt auf der Startseite dargestellt werden. Im Idealfall auch nur immer die neusten vier (sonst wird die Startseite ja immer länger). Weiterhin soll es auch für jede Kategorie einzeln eine Archivseite geben. Also wie kann man das im Moment mit Papoo lösen. Nun ich könnte Menupunkte für jede Kategorie anlegen und beim Erstellen der Artikel dann dem jeweiligen Menupunkt zuweisen. Zusätzlich kann ich auch noch "Auf der Startseite listen" ankreuzen. Spätestens da, habe ich die Trennung aber nicht mehr!


Besucht die Werder Bremen Fanseite http://www.werdermania.de

Von saschbo am 05.09.2005; 18:40:42 Uhr [318 Hits] Kunde Papoo Pro

Re: Designmöglichkeiten Artikel

Hallo saschbo, wie gesagt ich halte das für eine gute Idee. Wenn du so etwas machen möchtest, gerne. Wir würden das auch gerne in die Papoo Entwicklung mit aufnehmen. Du kannst das dann in den Entwicklungszweig mit einspeisen, so das auch es auch in allen folgenden Versionen mit drin ist. Dafür müssen wir dir natürlich einen Account auf dem SVN erstellen, aber das ist ja kein Problem

Meld dich mal auf der Entwicklerliste an, dann können wir das ja etwas detailierter weiter diskutieren.

Viele Grüße,

Carsten




Fragen zu Papoo? Die Doku hilft! Helfen auch Sie mit!


Von Carsten Euwens am 05.09.2005; 19:39:16 Uhr [323 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.

xxnoxx_zaehler